Zaankade 4

Personifizieren





Höhepunkte

  • Abmessungen finden Sie im technische daten unten auf dieser Seite
  • Zur Aufnahme von Innenbeleuchtung vorbereitet.
  • Wände sind lichtundurchlässig
  • Das Modell wird aus Recyclingmaterial hergestellt
  • Naturgetreue Farben
  • Das Material ist durchgefärbt und bleicht kaum nach
  • Bewitterte Oberfläche
  • Passgenauigkeit auf 0,1 mm.

Bestellen

Weitere Informationen

Hintergrundinformation:
Das Holzrahmenhaus das in Koog aan de Zaan, bei Zaandam nördlich von Amsterdam steht, wurde ursprünglich um 1650 als Kontorhaus für Lastkahn-Schiffer gebaut. Dort konnte Fracht beauftragt und aufgegeben werden und die selbständigen Schiffer holten sich Ihre Frachtaufträge und rechneten die Fracht bei Lieferung ab. Nun wird es als Wohnhaus genutzt. Bis etwa 1920 befand sich im vorderen Teil des Gebäudes das Kontor. Der hintere Teil wurde als Wohnung genutzt.

Architektonische Details:
Lediglich der Sockel des Gebäudes ist zum Feuchteschutz aus Backstein gesetzt, darauf baut das Haus aus Holz auf. Damit befindet sich das Erdgeschoss nur knapp über der Erdgleiche. Der Höhenunterschied wird am Haus durch kleine Stufen an der Vorder- und Rückseite des Gebäudes überbrückt. Die Treppen wurden im Verlauf der Zeit durch einen erhöhten Gehwege ersetzt, der später zurück genommen wurde und die Holzstufen kamen wierderum zum Einsatz. Die Faszie an der Vorderseite des Hauses ist reich mit Ornamenten versehen. Die Faszie an der Rückseite ist einfacher, aber ebenso schön gestaltet.

Spezifikationen

Abmessungen auf der Skala 1:160 (N)c.a. 44B x 71L x 55H mm.
Abmessungen auf der Skala 1:87 (H0)c.a. 81B x 130L x 101H mm.
Anzahl der Kompartimente für die Beleuchtung auf der Skala 1:160 (N)2
Anzahl der Kompartimente für die Beleuchtung auf der Skala 1:87 (H0)3
Anzahl (Bausätze) pro Paket1
Artikelnummer02ZNK09

Anlagen

Anleitung Zaankade 4Anleitung mit Tipps, Baubeschreibung und Fotos